SKEA – Wie alles begann

Die Geschichte von SKEA begann im Jahr 1984 mit meiner Ausbildung zum Energieanlagenelektroniker. Nach der Weiterbildung zum staatlich geprüften Elektrotechniker im Jahr 1990 arbeitete ich als Mess-und Regelmechniker bei der steag Ag – unter anderem mit Einsätzen in Bangladesch. Von 1998 bis 2003 führte mich mein Weg als angestellter Elektrotechniker in verschiedene Ingenieurbüros. Dabei kamen immer wieder Auslandeinsätze im arabischen Raum, unteranderem in Syrien zur Kapaztätserweiterung einer Hefefabrik, vor.

Seit 2003 plane, berate und kontrolliere ich als selbständiger Elektrotechniker in- und ausländische Projekte.

 

Drucken